…Brief der Erkenntnis…

...es war ein besonderer Tag…der 1.Mai 2020...

Er ist geschichtlich betrachtet aus vielen Blickwinkeln ein wichtiger Tag…

Freundschaften und Beziehungen halten wir allerdings hoffentlich jeden Tag hoch und brauchen dafür keine Erinnerung…;)

Heute vor 75 Jahren wurde ein furchtbares Kapitel unserer Geschichte gestoppt…Durch diverse Handlungen einzelner begann an diesem Tag

der Weg in eine ungewisse allerdings neue Zukunft…dafür sollten wir heute auch dankbar sein…

Ein Gedanke am Rande - wusstet ihr eigentlich, dass bis heute kein Friedensvertrag zwischen Deutschland und den Siegermächten geschlossen wurde…ein wichtiges Symbol wurde durch einige andere Vertragswerke umgangen…Kapitulationsvertrag und Zwei-plus-Vier-Vertrag kennen wir … hat das eigentlich auch eine Bedeutung für uns?

Ich habe grossen Respekt vor diesen Menschen, die damals das Comeback für Österreich möglich gemacht haben. Und damit meine ich alle Menschen, die mit schwerer Arbeit sich um die Gesundheit von Menschen gekümmert, Menschen ein Zuhause gebaut haben und dafür gesorgt haben, dass Kinder und alte Menschen zu Essen hatten…auch meine Eltern haben als Verkäuferin und Stahlarbeiter dazu beigetragen…speziell ihnen bin ich ohne Ende dankbar - für ein starkes Fundament von dem ich heute noch zehre…

75 Jahre später ist aus meiner Sicht die Zeit gekommen, auf diesem Fundament eine neue Zukunft zu bauen und wieder ist sie ungewiss…

Und wieder braucht es jetzt uns Menschen, die anpacken und für eine neue Zukunft ungewöhnliche Wege gehen…

Wir Menschen müssen jetzt aus unserer Komfortzone heraustreten und über das Lernen die neue Wachstumszone gestalten - in Selbstverantwortung…

Weder Politik und noch Konzepte aus der Vergangenheit werden uns dabei helfen können…Gesetze und strukturelle Rahmen sind längst veraltet und stehen unserem verdienten Wohlstand und der Gleichberechtigung im Weg…wir brauchen jetzt Menschen die sich auf die grüne Wiese stellen und neu beginnen…wir haben einfach keine Alternative...

Wir verbrauchen aktuell 1,5 mal die Ressourcen unserer Erde - das ist keine Verantwortung, die ich an meine Tochter weitergeben darf - ich muss jetzt aktiv werden - Selbstverantwortung übernehmen und neu denken lernen…es sind die 10-15% die glauben mit ihrem Geld die Welt zu regieren…es sind wir, die den Wandel einleiten und auch gestalten…

Wir müssen jetzt die sozial und ökonomische Gleichberechtigung herstellen … wir müssen jetzt die Realwirtschaft wieder stärken … wir müssen jetzt Selbstverantwortung für Gesundheit, Bildung und Sicherheit übernehmen … damit wir ein nachhaltiges Miteinander schaffen…

Lieber @Sebastian Kurz, ich wünsche mir, dass Du den Mut und die Offenheit hast, mit Deinen Mitbürgern zu sprechen und zu zuhören, zieh dein Sackl aus, Ärmel hoch und beginne mit uns zu bauen, mach uns zu deinen Beratern…vertraue auf die Vielfalt der Menschen und schaffe mit uns Lebensqualität und Wohlstand für alle und sichere damit unseren Frieden...

Liebe @Alma Zadić, ich wünsche mir, dass Du den Mut und das Vertrauen hast Gesetze wegzulassen und stattdessen Werte mit uns zu bauen, die uns Orientierung geben und auf die wir uns verlassen können…wusstest du übrigens, dass die Übernahme des Namens der Mutter und unserem Staat EUR 600,- kostet und den Namen des Vaters zu übernehmen EUR 23,- - Gleichberechtigung braucht eine systemische Basis…;)

Lieber @Harald Mahrer, ich wünsche mir, dass Du den Mut und notwendigen Respekt hast, über unsere wirtschaftliche Zukunft konstruktiv mit Menschen zu reden, die das Scheitern erlebt haben…die erfahren und erlebt haben was in unserer Wirtschaft gemeinsamen Erfolg und finanzielle Sicherheit verhindert und damit Arbeitsplätze kostet…statt Vermögensberater brauchen wir jetzt Philanthropie-Berater - die das Gemeinwohl im Fokus haben und nicht Erträge und Provisionen...

Ja, ihr lieben, arbeitet und entwickelt mit uns, die das Ergebnis dann leben werden…wir haben jetzt auch Zeit - Kurzarbeit und fehlende Jobs machen es möglich …

Miteinander heisst gemeinsam - keine Marketingauftritte - lasst euch auf uns ein - wir sind bereit jetzt Selbstverantwortung zu übernehmen…

Ich bin sehr dankbar für unser Fundament - lasst uns gemeinsam ein neues Zuhause drauf bauen…

Noch Kraft sammeln und dann packen wir es an - unsere gemeinsame und neue Zukunft…

HappyDoing - Peter